AKTUELL

 

 

STADT INVESTIERT 19.000 EURO

Neues Leitsystem für Harener Martinus-Oberschule

Haren. Die Martinus Oberschule in Haren hat ein neues Leitsystem erhalten. Die klare und übersichtliche Struktur der vielen Gebäude und Klassenzimmer soll Rettungskräften schnellere Hilfe im Notfall ermöglichen.

Das neue Orientierungssystem der Martinus-Oberschule Haren hat Hartmut Bruns vom Polizeikommissariat Meppen erläutert. Foto: Tobias Böckermann

Verantwortlich für das Projekt ist Hartmut Bruns vom Präventionsteam im Polizeikommissariat Meppen. Er hatte schon vor einigen Jahren vom „Orientierungssystem für Einsatz- und Rettungskräfte“, dem sogenannten „Gütersloher Modell“ gehört. Es war 2009 nach dem Amoklauf in einer Schule in Winnenden entwickelt worden und ermöglicht eine klarere Zuordnung von Gebäuden und Klassenzimmern als bisher. Bei der Vorstellung des Projektes in der Martinus-Oberschule waren neben Hartmut Bruns auch die Leiterin des Kommissariates Meppen, Martina Schümers, und der Leiter der Polizei Haren, Thomas Hamm, dabei. Sie stellten das Konzept Schulleiterin Harens Bürgermeister Markus Honnigfort als Vertreter des Schulträgers und Schulleiterin Renate Albers-Stahl vor. Außerdem waren bei dem Termin die beiden Hausmeister des Schulzentrums, Thorsten Krüssel und Frank Kappen dabei. Die beiden hatten nämlich nach Aussage von Hartmut Bruns erheblichen Anteil am Gelingen des Projektes - schließlich kennen die beiden jeden Winkel des Schulzentrums. Und genau darum geht es: Die Schule ist über die Jahre immer größer geworden und ein Zusammenschluss aus ehemals Real- und Hauptschule. Weil es allein fünf verschiedene mögliche Eingänge gibt, hatte die Stadt Haren im vergangenen Jahr den Haupteingang an der Bischof-Demann-Straße neu gestaltet und die Übersichtlichkeit verbessert. Alles einheitlich Nun hat Hartmut Bruns gemeinsam mit den Hausmeistern jeden Raum, jeden Notausgang und jedes Treppenhaus in Augenschein genommen und nach einem einheitlichen System benannt. Grundlage ist sind die Buchstaben A bis G, die für je ein Gebäude stehen und dann mit weiteren Buchstaben und Zahlen für das Geschoss und die Raumnummer ergänzt werden. Die ersten Buchstaben sind den Räumen des Gymnasiums Haren vorbehalten, weil sie dort traditionell so benannt werden. Gespräche mit dem Landkreis Emsland, das Orientierungssystem auch am Gymnasium zu übernehmen, laufen. „Am Ende wäre dann der gesamte Schulkomplex einheitlich benannt“, sagt Bruns. Türen zu einigen Räumen, die nur selten geöffnet werden müssen, etwa Putzmittellager, wurden mit einem Knaufverschluss versehen und blau gekennzeichnet. „So ist die Tür immer verschlossen, niemand kann sich darin verstecken und im Einsatzfall verschwendet man dort keine Zeit mit der Suche nach Menschen“, sagt Bruns. Rund 140 Schilder mit weißer, nachleuchtender Schrift auf blauem Grund sind in der Schule aufgehängt worden. Die einzeln Raumbezeichnungen werden in digitalen Plänen hinterlegt, die wiederum an Polizei, Feuerwehr, DRK, Stadtverwaltung und Schule verteilt werden. Im Einsatzfall, Gewalt in der Schule oder auch bei einem möglichen Unglück, sind alle Einsatzkräfte so schneller informiert und können gezielter gelenkt werden. AnzeigeAnzeige Das Orientierungssystem ist auch an der Meppener Helen-Keller Schule bereits eingeführt worden, weitere andere Schulen sind dabei. Die Martinus-Oberschule ist aber das erste Schulzentrum im Emsland und der Grafschaft Bentheim. Markus Honnigfort danke der Polizei für die Unterstützung, deren 19000 Euro teure Umsetzung die Stadt gerne übernommen habe. „Davon profitieren im Zweifel alle“, sagte er. Schulleiterin Renate Albers-Stahl sah das genauso: „Hier bewegen sich täglich 800 Menschen, die dank des Systems schnellere Hilfe erwarten können. Außerdem finden sich externe Besucher nun deutlich besser zurecht.“

Quelle: https://www.noz.de/lokales/haren/artikel/1194805/neues-leitsystem-fuer-harener-martinus-oberschule#gallery&0&0&1194805 vom 20.04.2018

10 11 12 13 14 15 16 17 18
VERTRETUNGSPLAN

25.05.2018

St. Klasse Es fehlt Es vertritt Fach Bemerkung Raum
4. 10c Al Hg EN F024
8e Si Zk PO F103

28.05.2018

St. Klasse Es fehlt Es vertritt Fach Bemerkung Raum
1. 10b Sc GE fällt aus
7a, 7b, 7c, 7d Ml EN fällt aus
8e Fe DE fällt aus
2. 10c, 10d, 10e Ml St KR F029
9a, 9b Dr Dw EN E110
9a, 9b Sc Ri EN F031
3. 5a, 5b, 5c, 5d Ml Vo EN E112
6d Dr Ro KU KU 2
7d Sc Sd TE W2
8e Fe Sg EN F103
4. 5a, 5b, 5c, 5d Ml Vo EN E112
7d Sc Sd TE W2
8c Dr Sg EN F023
5. 10c, 10d, 10e Fe PSO fällt aus
6a, 6b, 6c, 6d Dr Gr EN E106
6. 10a, 10b Sc EN fällt aus
10a, 10b Dr EN fällt aus
10c, 10d, 10e Fe PSO fällt aus
9c Ml EN fällt aus

MITTEILUNGEN
Informationen zur Berufsvorbereitung 
und zu den Praktika findet
 man unter ANGEBOTE   
     

nachsitzen.pdf
16.03.2018
322 KB
    

 

           

 

           

BILDER